Gelungener 1. Sponsorenabend des VfL Tennis

22 Sponsoren und Vorstandsmitglieder folgten der Einladung des VfL Tennis zum ersten gemeinsamen Sponsorenabend. Nach einer launigen Begrüßung vom 1. Vorsitzenden Dr. Peter Puth, konnten sich die Teilnehmer bei einer Präsentation von Kassenwart Dietmar Bader über die traditionsreiche Geschichte des VfL Tennis Kamen informieren. Die Gäste erfuhren unter welchen schwierigen Bedingungen die Anfänge während der Wirtschaftskrise im Gründungsjahr 1929 waren. Nur mit viel Schweiß und Herzblut konnte der Verein aufgebaut werden. Lohn für diese Mühe waren national und international wichtige Turniere und Begegnungen. Sogar ein Boris Becker hat in der Jugend schon auf den Plätzen des VfL Tennis aufgeschlagen.

Der 2. Vorsitzende Jürgen Eilert folgte mit dem Status Quo und der zukünftigen Ausrichtung des Vereins, dessen oberstes Ziel es ist, die Jugend und damit die Zukunft des Vereins weiter aufzubauen. Zukünftige Projekte wurden vorgestellt, darunter die kostspielige Sanierung der Plätze, die nicht zuletzt wegen des internationalen ITF-Turniers „Kamen Open“, das dieses Jahr zum vierten Mal auf der Anlage stattfinden wird, oberste Priorität hat.

Am Ende wurde das Wort an den Präsidenten des Westfälischen Tennisverbands, Robert Hampe, übergeben, der Kamen als DTB-Bundesstützpunkt hervorhob und die gute Zusammenarbeit mit dem VfL Tennis lobte.

Nach dem offiziellen Teil ging man mit dem anschließenden Buffet zum gemütlichen Teil über.

Wer Interesse hat den VfL Tennis zu unterstützen, kann gerne Kontakt zu uns aufnehmen.