Herren-50 des VFL Tennis 1929 eV Kamen erfolgreich

Gruppenzweiter in der Ruhr-Lippe-Liga 2019/2020

Die 1. Herren 50 – Mannschaft des VFL Tennis 1929 Kamen hat in diesem Winter ihre Meisterschaftsspiele erfolgreich abgeschlossen und spielte wie schon in den vergangenen Wintern, wiederum in der Ruhr-Lippe-Liga .

Die Mannschaft, die im Winter jeweils nur 4 Einzel- u. 2 Doppelspiele zu bestreiten hat, trat mit folgenden Spielern an: 1. Andre Kruck, 2. Dirk Hendrix, 3. Marcus Dahmann, 4. Carsten Wehmeier, 5. Thomas Preuß, 6. Jochen Mertens, 7. Jürgen Eilert, 8. Dr. Frank Plum und an Position 9 Dr. Peter Puth.
In einer 7-er Gruppe hatten sich die VFLer mit den Spielern der Vereine TuRa Bergkamen 1, Recklinghäuser TG 2, TC Holzwickede1, TV RW Bönen 1, TC Blau-Weiß Wanne-Eickel 1 und TC Bergkamen-Weddinghofen 1 zu messen.

TuRa Bergkamen ( 6:0 ), RW Bönen (5:1) sowie der TC Bergkamen-Weddinghofen ( 4:2 ) wurden besiegt; gegen den TC Holzwickede trennte man sich 3:3. Gegen die TG Recklinghausen gab es eine deutliche Niederlagemit 1:5 und gegen den Gruppensieger, den TC BW Wanne-Eickel, verloren die Herren-50 mit 2:4.
Am Ende der Saison erreichte die Mannschaft mit 3 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen einen hervorragenden 2. Platz in ihrer Gruppe.

Erfolgreichster Spieler in diesem Winter war Thomas Preuß, der alle seine Begegnungen ( 3 Einzel- und 2 Doppelspiele) gewann; ebenso hoch zu bewerten ist die Leistung von Dirk Hendrix, der, bis auf ein Spiel, alle Spiele an Position Nr. 1 zu bestreiten hatte und eine Gesamtbilanz von 8 Siegen und 3 Niederlagen erreichte.
Nun ist der VFL gefordert, sich gut auf den diesjährigen Sommer vorzubereiten, um wiederum in der Verbandsliga eine erfolgreiche Saison zu spielen.

Jürgen Eilert