Herren-50 weiter ungeschlagen – VFL Kamen nun Tabellenerster

Die Herren-50-Mannschaft des VFL Tennis 1929 eV Kamen hat ihr 3. Meisterschaftsspiel der Winterhallenrunde 2018/2019 siegreich bestritten.
Nach Siegen gegen TuRa Bergkamen ( 4: 2 ), TG Bulmke ( 5:1 ) spielte die Mannschaft am letzten Samstag gegen den TuS 09 Erkenschwick 1 und gewann souverän wiederum mit 5:1.

In der ersten Runde spielten Dirk Hendrix und Dr. Frank Plum und brachten die VFLer durch 2 souveräne Siege mit 2:0 in Führung.

Andre Kruck, die Nr. 1 des Teams, verlor gegen Chr. Kühlkamp mit 2:6, 4:6. Das spannendste Spiel des Tages lieferten sich Thomas Preuß und sein Gegner Kersten Opdenbusch. Nachdem Opdenbusch den ersten Satz mit 7:5 für sich entschied, spielte Thomas Preuß seine ganze Routine im 2. Satz aus und gewann diesen mit 6:3; somit musste der Matchtiebreak diese Partie entscheiden. Diesen gewann Thomas Preuß dann mit 10:6, so dass die VFL-Herren nach den Einzeln mit 3:1 führten.

In den beiden abschließenden Doppeln zeigten die Herren des VFL einmal mehr ihre Doppelstärke; beide Doppel, Andre Kruck u Dirk Hendrix und der für Thomas Preuß eingesetzte Marcus Dahmann mit Frank Plum wurden deutlich gewonnen.

Nach diesem Gesamterfolg und dem Remis des bisherigen Tabellenführers, dem TC RW Aplerbeck 1, führt der VFL Kamen die Tabelle in der Ruhr-Lippe-Liga nunmehr alleine an. Das für den Gruppensieg entscheidende abschließende Spiel gegen den TC Aplerbeck findet am 2.3.2019 statt. Sollten die Herren dieses Spiel mindestens Remis spielen, würden sie am 16.3.2019 um den Aufstieg in die Verbandsliga spielen.

Jürgen Eilert